Aufstockung im Bestand

Das Gebäude in der Kulenkampffallee 142-144 wurde 1964 dreigeschossig erbaut, das Konzept sah kleine Altenwohnungen vor. Über Laubengänge werden im Regelgeschoss jeweils 15 Wohnungen erschlossen.
Das unausgebaute Dach wurde komplett entfernt, die Treppenhäuser um ein Geschoss verlängert, zwei Aufzüge wurden von außen angebaut, dadurch werden nun auch die vorhandenen 45 Wohnungen barrierefrei erreicht. Im neuen Dachgeschoss entstehen 14 helle, moderne Wohnungen in der alten Struktur, in denen das neue Satteldach von innen erlebbar ist.
Die hochwertig gedämmten Dachwohnungen verbessern auch die Energiebilanz des gesamten Gebäudes.

Projektentwicklung:
Imogrund Beteiligungs- und Grundstücksges. mbH
Schwachhauser Heerstr. 43
28211 Bremen

Standort:
Kulenkampffallee 142-144
28213 Bremen

Baugenehmigung: Sept. 2015
Baubeginn:             April 2016
Fertigstellung:       August 2017
Volumen:  BGF 830 m², BRI 3.828 m³ | LP 1-8
Kosten:      € 1.650.000

Projektarchitektin:
Rebekka Tiefert