Ersatzneubau

Das Bestandsgebäude des Gemeindezentrums an der Sebaldsbrücker Heerstraße stammt von 1954 und verfügt nach einer inhaltlichen Neustrukturierung, dem Zusammenschluss mit zwei anderen Gemeinden über zuviel Fläche, die schlecht energetisch zu ertüchtigen ist. Außerdem ist die räumliche Gliederung nach heutigen Ansprüchen zu kleinteilig.
Auf den Außenwänden des bestehenden Kellergeschosses wird ein Neubau in reiner Holzbauweise errichtet. Eine kostengünstige und schnelle Fertigstellung des Gebäudes wird durch einen großen Vorfertigungsgrad erreicht, bei gleichzeitigem hohen energetischem Standard entsteht ein gesundes Raumklima

Bauherrin:
Bremische Evangelische Kirche
Franziuseck 2-4
28199 Bremen

Standort:
Sebaldsbrücker Heerstraße 52
28309 Bremen

Bauzeit:     12.2018-06.2020
Volumen:  BGF 420 m²
Kosten:      € 1,7 Mio

Projektarchitekten:
Wolfgang Hübschen
Nadja Pokall / Jessica Dieneck